Restaurierung Honda XL 350R (Teil 1)

Hier werde ich jetzt mal nachträglich über die Restaurierung meiner Honda XL 350R berichten.

Gekauft hab ich die Gute im August 2013 mit ~30200km für 780€. Tüv hatte sie glaube ich noch einige Monate, da bin ich mir grade nicht sicher.

Ich bin kurz danach fast wahnsinnig geworden.

Ich hatte mir die Enduro schon als Bastelobjekt gekauft, allerdings war mir relativ bald klar, das es wohl ein wenig mehr braucht, als nur ein wenig zu basteln.
Ich hatte vorher nie ein Motorrad, welches mit Kickstarter gestartet wurde und so wurden die nächsten Wochen und Monate ein Graus, da sie nur nach ewiger Tretterei anspringen wollte, nur um dann an der nächsten Kreuzung wieder auszugehen.
Ebenso waren beide Gabeln undicht und diverse andere Dinge nicht in Ordnung.

Bald darauf machte auch der Motor unangenehme Geräusche.

Aufgrund mangelndem Wissen und Erfahrung, sowie vielem vielem googlen, tippte ich hier auf einen Kolbenkipper. Da ich dann auch noch einige Monate zuvor bei Tempo ~30 von einem Auto umgefahren wurde, festigte sich der Gedanke einer Restaurierung immer mehr.
Kurzerhand nahm ich also Ventildeckel, sowie Zylinderkopf ab und damit begann der Neuaufbau meiner XL 350R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.